wenn in der Schwangerschaft das Zahnfleisch blutet

 

 

 

In der Schwangerschaft ist die Entzündungsbereitschaft erhöht. Deshalb kommt es häufiger zu Zahnfleischbluten. Wenn die Blutung schnell wieder vergeht, brauchen Sie nichts zu unternehmen. Sicherheitshalber sollten Sie zwischen der 20. und 30. Schwangerschaftswoche aber einen Zahnarzt konsultieren, der dann einen Blutungstest vornehmen wird. Wir machen den BoP (bleeding on probing), der sehr aussagekräftig ermittelt, ob entzündungsaktive Zahnfleischtaschen vorliegen.

 

Sollten wir eine Blutung feststellen, empfehlen wir Ihnen den a-MMP-8-Test, der eine Aussage darüber erlaubt, ob durch eine bestehende Parodontitis bei Ihnen ein Frühgeburtsrisiko besteht.

 

Sollte die Blutung längere Zeit anhalten, vereinbaren Sie bitte gleich einen Zahnarzttermin.

ist grundsätzlich eine Zahnfleischbehandlung in der Schwangerschaft erlaubt?

In der Schwangerschaft sollte eine zahnärztliche Behandlung grundsätzlich nur erfolgen, wenn eine Verschlimmerung des Befunds zu erwarten ist und nicht zugewartet werden kann oder wenn die Krankheit selbst Auswirkungen auf den Verlauf der Schwangerschaft haben kann.

 

In den ersten drei Monate sollten nach Möglichkeit keine Behandlungen erfolgen, weil viele Entwicklungsstufen des Embryos störanfällig sind und deshalb ein Risiko für Fehlentwicklungen besteht.

Kurz vor der Geburt kann durch Behandlungsmaßnahmen der Geburtsvorgang eingeleitet werden.

 

Deshalb versuchen wir, notwendige Behandlungen in die Zeit zwischen der 20. und 30. Schwangerschaftswoche zu planen.

die Parodontitis-Behandlung in der Schwangerschaft

Eine systematische Parodontitis-Behandlung wird von uns in der Schwangerschaft nur durchgeführt, wenn  der a-MMP-8-Test darauf schließen lässt, dass ein Risiko einer Frühgeburt vorliegt.

Wir sprechen den Zeitpunkt der Behandlung dann Ihrem behandelnden Gynäkologen ab und wählen den Termin so, dass eine möglichst stabile Phase der Schwangerschaft vorliegt.

 

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft und wenn kein Frühgeburtsrisiko vorliegt behandeln wir die Entzündungen nur swymptomatisch mit Chlorhexidin-Lösungen.

Telefon: 09072/4252

Sie finden uns

in der

Dillinger Str.6

89415 Lauingen

Informationen für Neue Patienten

Besuchen Sie bitte auch unsere speziellen Infoseiten:

Wenn Sie auf das Bild klicken kommen Sie zur Wurzelbehandlung
www.wurzelbehandlung-tipps.de
Durch Klicken auf das Bild kommen Sie zur speziellen Parodontose-Seite
www.parodontose-tipps.de

Zahnarzt-Notdienst Dillingen

An Samstagen, Sonn-und Feiertagen ist der Notdienst im Landkreis Dillingen/Wertingen von 10-12Uhr und von 18-19Uhr in der Praxis erreichbar, in dringenden Fällen außerhalb dieser Zeit telefonisch.

 

Den Notdienst am kommenden Wochenende/Feiertag erfahren Sie unter der Rubrik Praxis aktuell.

Klicken sie dazu bitte hier.

Wenn Ihnen unsere Seite gefallen hat, empfehlen Sie die Website doch auch Ihren Freunden!

Ist eine entsprechende App auf Ihrem Smartphone installiert, können Sie unsere Kontaktinformationen auf Ihr Handy übertragen.

www.gzm.org

Unsere Praxis ist seit über 25 Jahren Mitglied der GZM.