Ganzheitliche Zahnmedizin braucht Mikroskop und die möglichkeiten der Funktionellen Medizin

Unsere Seite will Ihnen ein modernes Konzept einer ganzheitlichen Zahnheilkunde darstellen.

Herzlich willkommen!

                                                                                                                                                  

In 40 Jahren Erfahrung in der ganzheitlichen Zahnmedizin haben sich einige Aspekte als besonders wertvoll erwiesen:

 

Das Mikroskop nicht nur für die Wurzelbehandlung

Die Funktionelle Medizin als Hilfe nicht nur bei Parodontitis



Zahnerhaltung auch oft in aussichtslosen Fällen  möglich-  Zahnerhalt mit Wurzelbehandlung so sauber wie möglich Amalgamentfernung und metallfreier Zahnersatz

Was ein ganzheitliches Konzept in Verbindung mit funktioneller Medizin dafür leisten kann, erfahren Sie unter den folgenden Themenschwerpunkten.

Wählen sie durch Klick auf die Bilder oder zielgerecht auf die einzelnen Themen.

Das Mikroskop in der Zahnmedizin

Gut gesehen ist halb gewonnen. Zwei Mikroskope sind stetig Im Einsatz. Auch unsere Assistentinnen nutzen das Mikroskop: z.B. zur Qualitätssicherung
Zahnmedizin mit Mikroskop

Der Einsatz des Dentalmikroskops bekommt für Zahnärzte einen immer größeren Stellenwert. Die Grenzen der Präzision einer Arbeit ist nicht durch manuelle Fähigkeiten begrenzt sondern durch die Genauigkeit des Sehens.

Schweizer Uhrmacher wissen das schon seit Hunderten von Jahren.

Gerade für einen ganzheitlich orientierten Zahnarzt ergeben sich viele neue Möglichkeiten durch den Einsatz eines Operationsmikroskops. Der Einsatz in der ganzheitlichen Zahnheilkunde beschränkte sich bislang meist auf die Wurzelkanalbehandlung. Das ist die ultima ratio, der letzte Trumpf der Zahnerhaltung.

 

Gesellschaften ganzheitlicher Zahnmediziner empfehlen die kontrollierte Reinigung der Wurzelkanäle mit anschließendem hermetischem Verschluss unter dem Mikroskop als akzeptables Vorgehen bei toten Zähnen. Die Wurzelbehandlung kann auch bei überkronten Zähnen durch eine kleine Öffnung in der Kaufläche erfolgen. Die Krone belassen zu können, spart bares Geld.

 

Viele Probleme können durch den Einsatz des Mikroskops frühzeitiger entdeckt werden: Randspalten an Füllungen, gelockerte Versorgungen, Karies an schwer zugänglichen Stellen. Die mikroinvasive Versiegelung und die mikroinvasive Füllungstherapie sind moderne Behandlungsverfahren, die unnötigen Verlust von Zahnsubstanz vermeiden. Hier ist ein Dentalmikroskop nicht mehr wegzudenken.

 

Bei tiefen Karies-Läsionen hilft der Einsatz des Mikroskops, mit oder ohne Kofferdam das trockene Arbeitsfeld zu überwachen und ermöglicht adhäsive Restaurationen in schwer zugänglichen Situationen. So können in einigen Fällen Zähne erhalten werden, wo sonst nur die Zange möglich ist.

 

Politur nach Bracketentfernung

Zur Entfernung von Überschüssen nach Eingliederung von kieferorthopädischen Apparaturen ist der Einsatz des Mikroskops genau so empfehlenswert wie zur Entfernung der Kunststoffreste nach Entfernung der Brackets, weil man unter dem Mikroskop den Kunststoff erheblich besser von der Zahnsubstanz unterscheiden kann. In der Kieferorthopädie ist der Einsatz des OP-Mikroskops leider noch kein Standard. Wir übernehmen die Politur aber gern bei Ihrem Kind oder bei Ihnen selbst.

 

Was ist Funktionelle Medizin?

Die funktionelle Medizin sorgt für ein gutes Zusammenspiel aller Enzyme im Körper, damit die körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte volle Leistung bringen. Sie sorgt für den Ausgkeich von Vitaminen und Spurenelementen, besonders auch wenn erforderliche Arzneimittel diese beeinflussen.

Was macht die Funktionelle Medizin für Zahnärzte interessant?

Wir Zahnärzte sind auf die Mundhöhle beschränkt. Funktionell selber medizinisch tätig sind Zahnärzte deshalb im Wesentlichen in der Behandlung der Parodontitis. Durch die meist halbjährlichen Untersuchungen haben Zahnärzte aber auch eine gewisse Hausarztfunktion in der Früherkennung.von Krankheiten. So kann übermäßiger Zahnsteinansatz ein Hinweis auf Störungen im Kalziumstoffwechsel sein, Überempfindlichkeiten Anzeichen für eine Störung der Darmbarriere.

In solchen Fällen überweist der Zahnarzt an ganzheitlich tätige ärztliche Kollegen.

 

Reparieren ist günstiger als Ersetzen

Die Welt - Zahnärzte - Organisation FDI hat dazu aufgerufen, zahnärztliche Restaurationen eher zu reparieren als zu ersetzen. Neuanfertigen kostet Zahnsubstanz und Geld. Untersuchungen haben gezeigt, dass Reparaturen die Lebensdauer von Füllungen, Inlays und Kronen um viele Jahre verlängern können.

 

Für viele Reparaturen ist das Dentalmikroskop der ideale Partner. Es erhöht die Sicherheit und  erweitert die Grenzen möglicher Reparatursituationen. kurz:

das Mikroskop hilft Geld zu sparen, indem mehr teure Neuanfertigungen vermieden werden.

 

Wenn Sie weiterlesen möchten, klicken Sie bitte hier oder oben unter "Schöne Zähne" auf die Registerkarte: Reparieren oder Ersetzen.

 

 

Literatur: Reinhard Hickel ∗, Katrin Brüshaver, Nicoleta Ilie, Repair of restorations – Criteria for decision making and clinical recommendations, d e n t a l m a t e r i a l s 2 9 ( 2 0 1 3 ) 28–50

 

 

 

Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Kopien werden zivilrechtlich verfolgt.

Besuchen Sie bitte auch unsere speziellen Infoseiten:

Durch Klicken auf das Bild kommen Sie zur speziellen Parodontose-Seite
www.parodontose-tipps.de
Wenn Sie auf das Bild klicken kommen Sie zur Wurzelbehandlung
www.wurzelbehandlung-tipps.de

Zahnarzt-Notdienst Dillingen

An Samstagen, Sonn-und Feiertagen ist der Notdienst im Landkreis Dillingen/Wertingen von 10-12Uhr und von 18-19Uhr in der Praxis erreichbar, in dringenden Fällen außerhalb dieser Zeit telefonisch.

 

Den Notdienst am kommenden Wochenende/Feiertag erfahren Sie hier.

Wenn Ihnen unsere Seite gefallen hat, empfehlen Sie die Website doch auch Ihren Freunden!